Ausschreibung Sachkundige Bürger*innen für GRÜNE Fraktion im LWL-Parlament

Die GRÜNE Fraktion in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe sucht zur Ergänzung und Unterstützung der parlamentarischen Arbeit sachkundige Bürger*innen für genannten Ausschüsse [zum *.pdf]. Unten eine nähere Beschreibung der Zuständigkeiten.

Ausschreibung sachkundige Bürger*innen für die Bereiche

  • Personalausschuss (stellvertretend)
  • Sozialausschuss (stellvertretend)
  • Gesundheits- und Krankenhausausschuss (stellvertretend)
  • Ausschuss Pflegezentren und Wohnverbünde (stellvertretend)
  • Forensikausschuss (stellvertretend)
  • Schulausschuss (stellvertretend)
  • Ausschuss Jugendheime (stellvertretend)
  • Bauausschuss (ordentlich / stellvertretend)
  • Rechnungsprüfungsausschuss (stellvertretend)
  • Digitalisierungsausschuss (stellvertretend)

 

Der Personalausschuss ist zuständig für den Geschäftsbereich Personal und Organisation. Er hat außerdem die Funktion des Beschwerdeausschusses bei Beschwerden in Bezug auf die Landschaftsversammlung und ihre Ausschüsse (ausgenommen Beschwerdekommission).

Der Sozialausschuss ist u. a. zuständig für grundsätzliche Angelegenheiten der Sozialhilfe, des Sozialen Entschädigungsrechts sowie der Angelegenheiten des Schwerbehindertenrechts sowie desPflege-Versicherungsgesetzes.

Der Gesundheits-/Krankenhausausschuss ist zuständig für die gesundheitspolitischen Angelegenheiten des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und für die Angelegenheiten der LWL-Kliniken einschließlich der LWL-Tageskliniken und LWL-Ambulanzen.

Der Ausschuss Pflegezentren und Wohnverbünde ist zuständig für alle Angelegenheiten der LWL-Wohnverbünde und LWL-Pflegezentren mit Ausnahme der dem Gesundheits- und Krankenhausausschuss vorbehaltenen Zuständigkeiten (unselbständige LWL-Pflegezentren und LWL-Wohnverbünde).

Der Forensikausschuss ist ein in Gründung befindlicher Ausschuss, der voraussichtlich für die Maßregelvollzugskliniken und forensischen Therapiezentren zuständig sein wird.

Der Schulausschuss ist zuständig für die äußeren Schulangelegenheiten der 35 Förderschulen. Er berät u.a. in Angelegenheiten der Schulentwicklungsplanung.

Der Ausschuss Jugendheime ist zuständig für die wie Eigenbetriebe geführten Einrichtungen LWLJugendhilfezentrum Marl, LWL Heilpädagogisches Kinderheim Hamm und LWL-Jugendheim Tecklenburg.

Der Bauausschuss ist zuständig für die Baumaßnahmen des LWL und den Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB).

Der Rechnungsprüfungsausschuss ist zuständig für die Prüfung der Eröffnungsbilanz, des Jahresabschlusses, des Lageberichtes und des Gesamtabschlusses des LWL.

Der Digitalisierungsausschuss ist ein in Gründung befindlicher Ausschuss, der voraussichtlich für
alle Aufgaben im Zuge der Digitalisierung der LWL-Einrichtungen zuständig sein wird.

 

Die GRÜNE Fraktion möchte Euch ermutigen, als Sachkundige Bürger*innen die parlamentarische Arbeit in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe mitzugestalten. Bewerbungen von Frauen und Menschen mit Migrationsvorgeschichte ebenso wie von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Für eine Bewerbung ist eine Mitgliedschaft bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erforderlich!

Wir erwarten neben der Teilnahme an den Sitzungen unserer (die Ausschüsse vorbereitenden) Arbeitskreise und ggfs. an den Ausschusssitzungen auch die Mitarbeit in der Gesamtfraktion (Termine mind. 2 x / Monat). Dazu kommen für den Bereich Schule/Jugend, Gesundheit und Soziales noch der übergeordnete Gesamtarbeitskreis Soziales hinzu (etwa alle 6 Wochen). Alle Frauen arbeiten im AK Frauen zusammen, daneben gibt es die Möglichkeit, am übergreifenden AK Gender & Diversity teilzunehmen.

Sitzungen beim Landschaftsverband finden in der Regel außerhalb der Schulferien vormittags oder nachmittags statt. Es besteht ein rechtlicher Anspruch auf Dienstbefreiung. Aufwand, Sitzungsgeld und Entschädigung werden nach Satzung des LWL erstattet. Ebenso können entstehende Kosten für Kinderbetreuung erstattet werden. Die Fraktion bietet nach Voranmeldung Kinderbetreuung
an. Die GRÜNE LWL-Fraktion finanziert sich zum Teil über eine Abgaberegelung vom Sitzungsgeld.

Wir freuen uns über Eure Bewerbung bis Mittwoch, den 13. Januar 2021. Die Vorstellung und Auswahl der neuen sachkundigen Bürger*innen durch die GRÜNE LWL-Fraktion wird am Freitag, den 15. Januar 2021 ggfs. in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in Münster stattfinden. Wer für diese Auswahl in Frage kommt und wann die genaue Uhrzeit des Gesprächs ist, wird am 14.1.2021 kurzfristig nachmittags mitgeteilt. Für die Wahl durch die Fraktion ist Anwesenheit erforderlich.

 

Eure Bewerbung richtet bitte per E-Mail in einem zusammenhängenden PDF-Dokument (max. 10 MB) an:

Didem Ozan, Geschäftsführerin, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im LWL, Landeshaus, Freiherr-vomStein-Platz 1, 48133 Münster Tel: 0251-591 245; E-Mail: didem.ozan@lwl.org (Auch für Rückfragen zur Ausschreibung).

Ausschreibung und ausführliche Informationen zur GRÜNEN LWL Fraktion unter www.gruene-lwl.de.

Informationen zum Landschaftsverband Westfalen-Lippe finden sich auf der Homepage: www.lwl.org.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden, nach dessen Abschluss und der Einhaltung von rechtlichen bzw. gesetzlichen Speicherfristen werden die Daten gelöscht. Die Unterlagen werden nur an Personen innerhalb der GRÜNEN Fraktion im LWL weitergegeben, die an diesem Bewerbungsverfahren beteiligt sind. Bewerber*innen können sich jederzeit melden und Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der über sie gespeicherte Daten verlangen.

Drucken