Kohlekraftwerk in NRW - lässt Erneuerbare nicht zum Zug kommen.

GRÜNE im LWL: Einigung von RWE und E.ON ist der Sargnagel für die Erneuerbaren

„Mit der Transaktion zwischen der RWE AG und E.ON SE wird die Energiewende in die Hände derer gelegt, die sie seit Jahren verhindern wollten. Jetzt kann RWE nach Belieben mit den alten Kohlekraftwerken die Erneuerbaren noch besser ausbremsen. Schlimmer noch: mit dem Zukauf von abgeschriebenen Atomkraftwerken für [...]  Weiterlesen

Rede zur Beteiligung an der RWE AG



10.01.2018

Rede der GRÜNEN Fraktionssprecherin Martina Müller zur Beteiligung an der RWE AG

Himmel und klare Luft – ohne klimaschädliche Aktien!

Nach langen Jahren unserer Kritik gegen die Gründung noch einer Gesellschaft und noch einer Gesellschaft, gegen Verschachtelungen, die niemand mehr verstand und die nichts anderes als völlig intransparente Steuervermeidungsmodelle waren, sind [...]  Weiterlesen

Himmel und klare Luft - ohne klimaschädliche Aktien!

Rede der GRÜNEN Fraktionssprecherin Martina Müller zur Beteiligung an der RWE AG

Nach langen Jahren unserer Kritik gegen die Gründung noch einer Gesellschaft und noch einer Gesellschaft, gegen Verschachtelungen, die niemand mehr verstand und die nichts anderes als völlig intransparente Steuervermeidungsmodelle waren, sind wir einen guten Schritt weiter. Wir bekommen die Hoheit über unsere eigenen [...]  Weiterlesen

Gitarrenspieler (Quelle: Pixabay.com)

Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN zur Kulturförderung der Freien Szene

Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN zum Haushaltsplanentwurf 2018

Hier: Produktgruppe 0401 – Zentrale Kulturaufgaben

– „Kulturförderung der Freien Szene“

Beschlussantrag:

Zur stärkeren Förderung der Soziokultur und der Freien Szene beantragt die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN:

  1. Die Einbeziehung der Freien Szene in die Kulturplanung über das Kulturpolitische Konzept und Museumsentwicklungspläne.
  2. Eine Schnittstelle auf Augenhöhe beim LWL für die Freie Szene mit eigenem Budget.
  3. Die Zwischennutzung von leerstehenden Gebäuden und Flächen des LWL als Raum für Experimente.
  4. Der Kulturhaushalt 2018 ist für diese Aufgabe um 50.000 EURO aufzustocken.

Begründung:

Freie Kulturschaffende [...]  Weiterlesen

Klinikverbund Münster / Lengerich mehrfach für nachhaltiges Wirtschaften ausgezeichnet



16. Nov. 2016

Vorbildliches Umweltmanagement im Klinikverbund Münster / Lengerich

Verwaltungsgebäude LWL Klinik Lengerich

Im Jahre 2004 hat die GRÜNE Fraktion im LWL bei einer Klausurtagung in der Klinik Münster den Anstoß gegeben, das vorbildliche Umweltmanagement im LWL Klinikverbund Münster / Lengerich auf die Versorgung der Patient*innen mit gesunden, regionalen und Bioprodukten [...]  Weiterlesen