GRÜNER Arbeitskreis Kultur informiert sich in Vreden über Arbeit des kult

Der Arbeitskreis Kultur der GRÜNEN im LWL hat das kult in Vreden besucht und sich über die Arbeit der Kultureinrichtung informiert. Anlass war die Vorbereitung des Kulturausschusses im rock´n´popmuseum in Gronau.

GRÜNE tief betroffen über massive Baumfällungen auf LWL-Parkplatz in Münster

Die GRÜNEN im LWL sind bestürzt über die heute begonnenen Baumfällungen auf dem LWL-Parkplatz zwischen Karlstraße und Fürstenbergstraße. „Niemand weiß, ob Baumfällmaßnahmen in diesem Umfang notwendig sind“, so der Umweltausschussvorsitzende im LWL Thorsten Schmolke (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN). „Wir sind tief betroffen, dass 23 Bäume gefällt werden und 100 m Hecke für den neuen Verwaltungsbau gerodet werden, ohne dass jemand nachvollziehen kann, wie das neue Gebäude aussehen wird“, ergänzt die GRÜNE Fraktionssprecherin Martina Müller.

LWL-GRÜNE kritisieren Lob des LWL-Landesdirektors für Förderschulsystem – Positionspapier zur Inklusion in der Schule

Das Institut für Menschenrechte hat in seiner Studie im Auftrag des NRW-Landtages zu Recht einen Rückschritt in Sachen Inklusion in Nordrhein-Westfalen festgestellt. Nicht nachvollziehbar für die GRÜNE Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe ist in diesem Zusammenhang die Stellungnahme des LWL-Landesdirektors in der Neuen Westfälischen Zeitung vom 30.1.2019. Matthias Löb wird in dem Artikel mit einem Lob an die Inklusionsstrategie der Landesregierung durch Stärkung des Förderschulsystems zitiert.

Frauenfrühstück des Arbeitskreises Frauen mit Konfetti-Aktion

Im Rahmen eines Frauenfrühstücks im LWL-Museum für Naturkunde in Münster hat sich der GRÜNE Arbeitskreis Frauen in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe mit engagierten GRÜNEN Frauen aus Westfalen getroffen. Nach einem regen Austausch beteiligten sich die Frauen auch an der Konfetti-Aktion “100 Jahre Frauenwahlrecht”.

Haushaltsrede Martina Müller

Sehr geehrter Herr Vorsitzender, sehr geehrter Herr Landesdirektor, meine Damen und Herren,

85 Mio. Euro zum 30. November über dem erwarteten Jahresergebnis 2018,

15,15 % – Punkte Umlage für den Haushalt 2019,

die Zahllast der Landschaftsumlage reduziert sich gegenüber 2018 um rund 13,6 Mio. €,

jede Stadt [...]  Weiterlesen