GRÜNE kritisieren Austritt des Verbandes aus dem Klimabündnis

 

“Alle reden vom Klima – nur der LWL nicht (mehr)”

GRÜNE kritisieren Austritt des Verbandes aus dem Klimabündnis

Viele Menschen leiden in den letzten Tagen unter dem schwül-heißen Wetter, die Land- und Forstwirtschaft klagt über Dürre, Ernteausfälle und Forstschäden, und die Meteorologen stimmen uns darauf ein, dass dies künftig das vorherrschende mitteleuropäische Klima sein wird.

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zieht daraus eine Konsequenz der besonderen Art: auf Beschluss von CDU und SPD tritt der Verband aus dem Klimabündnis (Alianza del Clima e.V.) aus. Der LWL war diesem Bündnis Europäischer Städte mit dem Ziel eines aktiven Klimaschutzes Mitte 1998 beigetreten.

“Alle reden vom Klima – nur der LWL nicht (mehr)”, kommentieren die GRÜNEN im Landschaftsverband diesen Schritt mit leichtem Sarkasmus. “Der Landschaftsverband zieht sich damit letztlich aus der Mitverantwortung für eine vorsorgende Klimaschutzpolitik zurück”, so die Kritik von GRÜNEN-Fraktionssprecher Heinz Entfellner.

Drucken