Einladung zum FRAUENFRÜHSTÜCK am 25.04.2020 mit dem NetzwerkBüro Frauen und Mädchen mit Behinderung

Einladung zum FRAUENFRÜHSTÜCK an die Freundinnen in den Fraktionen, KVen und OVen

– die GRÜNEN Frauen im LWL laden alle interessierten Frauen auch im April zum Frauenfrühstück ein!

 

Am 25. April 2020 wollen wir uns an einem hoffentlich sonnigen Samstagmorgen ab 10.30 Uhr im LWL-Landeshaus in Münster austauschen. Hier gibt es Gelegenheit, sich mit anderen kommunalpolitisch interessierten Frauen zu vernetzen. Darüber hinaus erwarten wir zu unserem 2. Frühstück in diesem Jahr Dr. Monika Rosenbaum für einen thematischen Input. Sie ist Leiterin des NetzwerkBüros Frauen und Mädchen mit Behinderung / chronischer Erkrankung NRW.

 

Das Netzwerkbüro mit Sitz in Münster informiert und berät u. a. zu sozialen, institutionellen, individuellen und rechtlichen Aspekten und Belangen von Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung – über Broschüren und Vorträge oder im persönlichen Gespräch. Es benennt und veröffentlicht die besonderen Lebenslagen und Problemstellungen von behinderten Frauen und Mädchen und zeigt Politik und Gesellschaft die Wünsche und Bedürfnisse dieser Gruppen auf. Dabei ist auch die Umsetzung rechtlicher Grundlagen ein zentrales Anliegen. Das Netzwerkbüro initiiert und entwickelt ebenso Konzepte und Projekte zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualitäten von Frauen und Mädchen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung. Es gibt geschlechter- und behindertengerechte Modelle weiter, die Selbstbestimmung und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Einblick in die Arbeit des Netzwerkbüros.

 

Hier geht es zur digitalen Karte auf unserer Webseite, die gerne weitergeleitet werden kann:

https://gruene-lwl.de/wp-content/uploads/2019/11/Frauenfruehstueck_Muenster-Karte-fuer-Verteiler.pdf

 

Bitte meldet Euch bis zum 7. April bei uns an, damit wir das Frühstück entsprechend planen können!

Drucken