Kurz gefasst: Politische Ziele der LWL-GRÜNEN zur Kommunalwahl 2020

Wir forcieren weiterhin Inklusion im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention:

• selbstbestimmtes Wohnen mit Orientierung ins Quartier für alle Menschen unabhängig vom Hilfebedarf ausbauen, auch für Menschen mit höherem Hilfebedarf

• Chancen der Digitalisierung für Teilhabe am Arbeitsleben und an Freizeitangeboten [...]  Weiterlesen

EINBLICK Broschüre zur Kommunalwahl 2020

Wahl der 15. Landschaftsversammlung

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landschaftsverband Westfalen-Lippe

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER, sechs Jahre Opposition, sechs Jahre Stillstand in der Umwelt- und Klimapolitik des LWL, aber auch sechs Jahre Fortschritte z. B. in der Kultur- und Psychiatriepolitik gehen zu Ende. Zeit [...]  Weiterlesen

+++PRESSEMITTEILUNG+++ LWL wird nachhaltig mobil. GRÜNE im LWL freuen sich über Förderungen zukunftweisender Programme

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe freut sich gerade auch in Corona-Krisenzeiten sehr darüber, dass der LWL rund 74.000 Euro vom Land Nordrhein-Westfalen aus einem Förderprogramm für Vernetzte Mobilität und Mobilitätsmanagement erhalten hat. Die Landesförderung wird [...]  Weiterlesen

Änderungsanträge der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im LWL zum Grundsatzbeschluss zur Errichtung eines Eingangs- und Ausstellungsgebäudes im LWL-Freilichtmuseum Detmold (Vorlage 14/2250)

Wir begrüßen die durch die Verwaltung vorgeschlagene ökologische Ausrichtung des Eingangs- und Ausstellungsgebäudes als Modell- und Leuchtturmprojekt ausdrücklich!

Wir möchten aber herausstellen, dass die oberste Priorität die ökologische Ausrichtung des Eingangs- und Ausstellungsgebäudes sein muss. Es soll ja [...]  Weiterlesen

FÄLLT AUS!!! Podiumsdiskussion Quartier inklusiv – Aufgrund von Sars-CoV-2 findet unsere Veranstaltung nicht statt (ursprünglicher Termin: Freitag 27.03. in Paderborn)

Um Ansteckungen zu vermeiden und die Ausbreitung des ‘Corona-Virus’ zu verlangsamen findet unsere Veranstaltung “Quartier inklusiv” nicht statt. Wir bitten um Verständnis und wünschen allen: Kommen Sie gesund durch die nächste Zeit!

Ursprünglicher Text:

[Als Träger sozialer Aufgaben kann der Landschaftsverband Westfalen-Lippe gemeinsam mit Politik und Verwaltung vor Ort den Nahraum so gestalten, dass dabei Inklusion gelebt und praktiziert wird. Als kleinste Einheit der Stadtgestaltung ist das Quartier dafür ein hervorragender Ansatzpunkt. [...]  Weiterlesen